KG reloaded

Nicht immer führt im Leben ein erster Versuch gleich zum Erfolg, mitunter braucht es zwei oder gar mehr Versuche. Wichtig ist nur: nie aufgeben! Ähnlich erging es mir mit dem KG, denn trotz großer Motivation und Steigerung der Tragezeiten kam dann der Punkt, wo wir ihn nochmal für Nachbesserungen einschicken mussten, weil er einfach noch nicht richtig passte. Zugleich entstand dabei auch eine mehrwöchige Pause, sodass es danach quasi fast bei null wieder los ging. Das Abenteuer kann erneut beginnen: KG reloaded!

Nach erfolgtem Termin zur Nachbesserung am KG, wartete ich gespannt und mit gemischten Gefühlen auf die Lieferung. Zum einen Vorfreude und die Hoffnung, dass es nun besser mit dem KG klappt, und zum anderen natürlich auch Respekt vor dem was dann wieder auf mich zukommt, denn an die Pause hatte ich mich natürlich auch ganz schnell wieder gewöhnt. 😉 Als er dann da war und auch noch gut saß, konnte ich ihn gleich von Beginn an ohne Probleme über paar Stunden wieder tragen, und so manches Mal kam mir der Gedanke: „Mist, der passt ja viel zu gut!“ 😉

Und weil der KG gar so gut passt, hatte mein Herr gleich noch die nächste Idee und Herausforderung für seine Sklavin sO parat:

Zusammen mit meiner lieben Leidensgenossin sOlea wollte ich auf eine Fetish-Dance-Play-Party gehen und der Herr hatte uns gnädiger Weise erlaubt, da hin zu gehen. So große Partys sind eigentlich ja nicht so meine Welt, denn viele Leute stressen mich manchmal eher etwas und außerdem haben so große Partys nicht so viel mit dem zu tun, wie ich BDSM lebe und liebe. Aber dennoch war ich schon freudig gespannt auf den Abend…

Und dann kam die Anweisung von meinem Herrn, dass sO den KG auch auf der Party tragen sollte! Ohoh… schon wurde sO nervös, denn viele Blicke und Aufmerksamkeit waren da schon gewiss, was sO manchmal gar nicht so mag.

Egal, gehorsam sein, den Herrn stolz machen und Augen zu und durch, so dachte ich mir und legte los mit Party Vorbereitungen: Outfit suchen (was oft gar nicht so einfach ist), schminken usw. und dann konnte es losgehen!

Von der großen Party selbst will ich hier gar nicht so viel berichten: nur so viel:

sO hat es geschafft den KG bis zum Ende zu tragen und sO war ganz cool geblieben die ganze Zeit über! Einige Leute hatten mich sogar auf den KG angesprochen und klar, Blicke hatten wir sowieso viele auf uns den ganzen Abend! Es war ein geiler Abend gewesen und glücklich und mit schönen Spuren fiel ich gegen Morgen erschöpft ins Bett…

Früher hätte sO solche Herausforderungen in der Öffentlichkeit kaum geschafft. Danke Euch, mein Herr, dass Ihr mich so stark gemacht habt! 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Alle Einträge, Freie Einträge, Sklavin "sO" veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.