Die Idee mit den „3 Affen“ :-)

Ihr habt ja recht… viel zu lange hat sO hier nichts mehr geschrieben, dabei gäbe es immer mal wieder so schöne Storys aus dem House of O zu erzählen. Sklavin sO gelobt Besserung, in Zukunft werde ich wieder etwas öfter schreiben. Für den Anfang möchte ich Euch gerne erzählen von einem wunderschönen Tag mit Freundinnen und der genialen Idee meines Herrn von den „3 Affen“!

Ein „Arbeitswochenende“ stand an im House of O! Mein Herr hatte den Boden neu gelegt im Upper Floor und wir haben etwas umgeräumt und neu gestaltet. Bei solchen Aktionen sind wir immer über jede helfende Hand dankbar. Vor allem als es einen Tag später ans abrubbeln der Kleberüberreste aus jeder einzelnen Fuge ging, da haben sich die Sklavinnen tatsächlich Blasen an den Fingerspitzen gerubbelt! Das war wahre Sklavenarbeit! Ich dank Euch beiden für Euren Einsatz, echt!

Am Nachmittag davor hatte mein Herr eine tolle Idee gehabt, wie ich finde. 😉 Wenn ein Herr mit mehreren Sklavinnen ein Wochenende verbringt, so ist es sicherlich nicht immer einfach alle Sklavinnen gut zu beschäftigen, damit bloß keine zu große Langeweile aufkommt. Ein Herr vermag ja wirklich vieles, jedoch habe ich noch keinen Herrn kennengelernt, der es schafft sich in drei Teile aufzuteilen. 😉 Die Kunst ist es jedoch einfach gute Ideen zu haben und so kam es zu dem Erlebnis mit den „3 Affen“:

Alle Sklavinnen bekamen schwere US Gefängnisketten angelegt, um zuallererst schon mal die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Danach bekam eine Mitsklavin einen Knebel in den Mund und die zweite bekam Kopfhörer und Ohrenstöpsel, und mir selbst wurden die Augen verbunden. Nicht sehend, nicht hörend, nicht sprechend – mi-zaru, kika-zaru, iwa-zaru – das Sinnbild der 3 Affen aus Japan.

Und dann bekamen wir eine Bastelaufgabe: gemeinsam sollten wir es in einer bestimmten vorgegebenen Zeit schaffen Polsterungen an einer größeren Anzahl Gesichtsmasken anzubringen. Dazu gehörte: auspacken, zuschneiden, kleben, fest drücken usw. Nun kann sich sicher jeder denke, dass wir das logischerweise nur im Team schaffen konnten und wir haben es geschafft! Das war echt ein cooles Gefühl so zusammenzuarbeiten, die anderen zu brauchen uvm. Hat echt voll Spaß gemacht!

Danke mein lieber Herr für diese tolle Idee!

Dieser Beitrag wurde unter Alle Einträge, Freie Einträge, Sklavin "sO" veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar