Wer wir sind

Im Bereich BDSM sind wir recht aktiv, einige Menschen denken wir sind „krank“, manche halten uns für „extrem“, andere halten uns für „pervers“, wieder andere halten uns sogar für eine Gefahr und… man soll es nicht glauben… sehr viele Menschen, die auch so offen sind wie wir, finden ganz toll was wir tun…
All das ist aber bei genauem hinsehen völliger Blödsinn, wir sind nicht besser oder Über unsschlechter als andere, wir sind nur anders als die breite Masse…

Wir haben unser privates Wohnhaus so eingerichtet, um für uns PRIVAT einen Platz zu haben, an dem wir unsere Lebensweise umsetzen können, um einen Ort zu haben, an dem man die Geschichte der O real erleben, ausleben und praktizieren kann. Wir haben diesen Ort aber auch geschaffen um uns gemeinsam mit Freunden ausleben zu können und gerne teilen wir das was wir haben auch mit anderen. Wir lernen gerne interessante Menschen kennen, die wie wir in der Lage sind, über den „Tellerrand“ hinauszusehen und die tolerant durchs Leben gehen.

Aber ganz egal was wir nun in Euren Augen sind…
…solange wir keinem anderen (mit dem was wir PRIVAT tun) schaden, solange wir nicht gegen das Gesetz verstoßen, sollte es andere auch nicht interessieren was wir privat tun 😉

Ein kleiner Hinweis an alle Nachbarn, Arbeitskollegen, Familienangehörige, Bekannte… Die selbstverständlich alle auf ihrer Suche „nach Kopierpapier“ und nur durch einen „unglücklichen Zufall“ auf unserer Seite gelandet sind…

Moralische Entrüstung besteht (laut Friedrich Nietzsche), in den meisten Fällen…
… zu 2 % aus Moral
… zu 48 % aus Hemmung
… zu 50 % aus Neid

Diese Seite verlassen nun bitte alle Menschen…
– deren Intellekt nicht ausreicht, um das Grundgesetz der BRD wirklich zu verstehen
– die glauben, sie müssen sich als Moralhüter oder als Sittenwächter der Nation aufspielen
– die zu intolerant sind, um andere Lebensweisen, Leidenschaften, Neigungen zu akzeptieren
– die anderen vorschreiben wollen, was richtig und falsch ist und wie sie privat zu leben haben

Wir tun nichts, das anderen schadet, wir belästigen keinen mit dem was wir tun und wir reden keinem rein wie er sein Leben zu gestalten hat. Wir lassen uns aber auch nicht von „Kleingeistigen Menschen“ rein reden, was für uns das richtige ist. Vielleicht leben wir anders als der „Normalbürger“ es versteht, vielleicht tun wir Dinge die ungebildete, intolerante und spießige Menschen „verwerflich“ finden, vielleicht sind wir aber auch nur ganz normal und offen für „anderes“…

FAKT ist:
Solange wir keinem anderen schaden, geht es keinen etwas an wie wir privat leben !!!

… und wenn wir gerade dabei sind, hier gleich noch eine Info obendrauf…

Das House of O ist… KEIN SM Studio
KEIN öffentlicher Club
KEIN Swinger Club und schon gar KEIN Puff

… und NEIN… man kann bei uns keine Sklavin mieten oder kaufen, echt nicht… auch nach 3 Anfragen nicht !!!
… und NEIN… man kann nicht mal „kurz vorbei kommen“ um sich alles anzusehen… wir sind kein Museum !!!
… und NEIN… bei uns werden keine Kinder missbraucht – Im Gegenteil… siehe Passwort Schutz !!!
… und NEIN… man kann nicht mal kurz zu uns kommen um zuzusehen… wir bieten keine Bühnenshow und sind auch kein Zirkus !!!