Herrenabende

GepflegHerrenabend (Fleischbeschau)te Herrenabende und die nachhaltige Abrichtung von Sklavinnen, erfordern SM erfahrene Akteure.

Bei unseren Herrenabenden finden sich befreundete Paare, Sklavinnen und Herren mit Niveau bei uns ein, um sich privat auszuleben.

Die Sklavinnen sollen an diesen Abenden konsequent behandelt, dauerhaft gefordert und nachhaltig ihrer Bestimmung zugeführt werden. Das Spiel mit der eigenen Sklavin steht hier (nicht unbedingt) im Vordergrund, es sind gerade die Begutachtung (Herrenabend)„übergreifenden“ Abrichtungen, die solche Abende spannend machen. Alle Sklavinnen sorgen an diesen Abenden in allen Belangen für das Wohl der Herren.

Wir wollen hier in den nächsten Monaten eine private Gemeinschaft aufbauen, die ein wenig Dekadenz zu schätzen weiß und wir versuchen an diesen Abenden einen kleinen Herrenüberschuss zu schaffen, was leider in Ermangelung „guter Herren“ nicht immer ganz einfach ist.
In lockerer Runde bei einem Glas Wein, evtl. einer guten Havanna (im Sommer auf der Terrasse) können die Herren entspannen und finden gemeinsam Wege, die Sklavinnen übergreifend zu fordern und zu fördern.